MAB_Home.jpg
 
 

CHANSON, FRENCH POP,
musique classique

auf der Schwägalp am Säntis

Sponsoren_2020.png
 

Dann, wenn die Bahn in Revision geht und Ruhe einkehrt. Umgeben von verschneiten Tannen...
Im neuen Säntis - das Hotel
auf der Schwägalp
im Appenzellerland.

ORganisiert von Keko NICOLE BORRA und hochuli konzert ag

 

Ende Januar 2020 findet an zwei Tagen auf der Schwägalp am Säntis die bereits vierte Ausgabe eines für die Ostschweiz gänzlich ungewöhnlichen Festivals statt: Musik aus dem frankophonen Sprach- und Kulturraum soll jedes Jahr im Hochwinter «am Berg» erklingen.

musique am berg verspricht erneut ein wunderbares, hochkarätiges und vielfältiges frankophones Programm am Berg direkt unter dem Säntismassiv auf der Schwägalp. «Am Berg» begegnen sich in der Ostschweiz junge Künstlerinnen und Künstler aus den Sparten Klassik, Pop und Chanson, aus der Romandie sowie aus Paris. «La musique», eingebettet in eine einmalige und mystische Winterlandschaft am Berg, versprüht den «charme français» im Konzertsaal, im Haus, auf dem Pass und vielleicht über die Kantonsgrenzen hinaus. Das Festival spannt den Bogen zwischen zwei Sprachregionen, zwei Kulturen, zwei und mehr Musikstilen. Ein besonderes Anliegen ist dabei der Austausch zwischen Ostschweiz und Romandie, zwischen verschiedenen Musikstilen und Kulturen – ein Austausch eben über die Sprachgrenze hinweg. Das verbindende Element aber bleibt das Französische. «musique am berg» möchte jungen Künstlerinnen und Künstlern, die mit ihrem musikalischen Schaffen kurz vor dem Durchbruch sind oder ab und zu noch buchstäblich «am Berg» stehen, in einem stilvollen Rahmen eine willkommene Auftrittsmöglichkeit bieten.

Den Organisatoren Nicola Borra und Jürg Hochuli ist das «Gesamterlebnis» Musik, Kulinarik und Unterkunft wichtig, nämlich alles unter einem Dach. Umso stimmungsvoller ist dies mitten im kalten Winter, dann, wenn sich keine Festivals landauf und landab den Rang ablaufen, sondern sich allenfalls ein paar leise Schneeflocken vom Himmel herunter wagen.

Sie können alle Berichte der Presse zu den letztjährigen Festivals hier downloaden:

KONTAKT

info@musiqueamberg.ch

KEKO
Nicole Borra
Buechstuden 6
9056 Gais
071 535 50 60
borra@keko.ch

Hochuli Konzert AG
Jürg Hochuli
Postfach 41
9056 Gais
071 791 07 70
hochuli@bluewin.ch

STANDORT
MUSIQUE AM BERG

Säntis - das Hotel
9107 Schwägalp Säntis (AR)
zum Anfahrtsplan

Übernachtung und Tischreservation: www.saentisbahn.ch/hotel

 

PROGRAMM

MAB20-Webseite-Programm.png
 

Das junge Duo mit der Walliser Gitarristin und Sängerin Cyrielle Formaz entführt das Publikum mit ihrem French Pop in Meimunas Tagträume. Sie besitzt das künstlerische Fingerspitzengefühl dafür, vielerlei Wirkung zur Entfaltung zu bringen: instinktiv, sinnlich, reisefreudig, impressionistisch. Der Klang gleicht einem Vordringen in das Verborgene. Dorthin, wo es um Liebesgefühle und schlagende Herzen geht. Den Namen hat sie sich von einer Zikadenart geliehen. Lassen Sie sich in einmaliger und mystischer Landschaft auf der Schwägalp von ihrer Musik verzaubern.

www.meimuna.ch

 

MAB20-Webseite-Programm2.png
 

Nicolas Fraissinet, geboren in Morges (VD) und wohnhaft in Paris, bringt im Duo seinen Chanson am Klavier in die Ostschweiz. Seine Musik komponiert der Künstler, und er benutzt seine Stimme als ein Instrument, in wunderbarer Ergänzung zum Klavier, das von Emotionen vibriert. Musikalisch flirtet er mit Rock und Elektro. «Fraissinet est inclassable. Son style se situe quelque part entre la beauté du piano de Tori Amos et le rock de Noir Désir», wird er von der französischen Presse Le Parisien beschrieben. Fraissinet durfte in den letzten Jahren bereits viele Auszeichnungen und Nominationen entgegen nehmen.

www.fraissinet.net

 

MAB20-Webseite-Programm3.png
 

Das junge, aufstrebende Streichquartett Quatuor Tchalik aus Frankreich schliesslich besteht aus vier Geschwistern. Sie musizieren seit frühester Kindheit zusammen. 2018 gewann das Quatuor Tchalik den Salzburger Mozartpreis. In der Sonntagsmatinee wird sich ihr ältester Bruder als Pianist hinzugesellen, mit dem das faszinierende Quintett des französischen Komponisten Reynaldo Hahn erklingen wird.

www.quatuortchalik.com

 

VORVERKAUF

 

 DER VORVERKAUF STARTET am 2. NOVEMBER 2019


Early Bird bereits verfügbar!
-> nur online

Billette sind auch im Kulturbüro St.Gallen, Bücherladen Appenzell sowie über info@musiqueamberg.ch erhältlich.

kulturbüro.ch
Kulturbüro - Blumenbergplatz 3, 9000 St.Gallen
st.gallen@kulturbuero.ch / Tel. 071 222 60 77

bücherladen-appenzell.ch
Bücherladen Carol Forster,
Postrasse 1, 9050 Appenzell
- mail@buecherladen-appenzell.ch
- Tel. 071 787 29 30

Zimmer- und Tischreservationen:
www.saentisbahn.ch/hotel
Tel. 071 365 65 65

 

 

Eintrittspreise

Sa. 18. Januar, 20.30 Uhr

Meimuna
_
Fr. 20.-
bis 20 Jahre Fr. 10.-


Sa. 18. Januar, 21.00 Uhr

Fraissinet
_
Fr. 25.-
bis 20 Jahre Fr. 15.-

 

So. 19. Januar, 11.15 Uhr

«
Matinée Classique»
Quatuor Tchalik
_
Fr. 32.-
bis 20 Jahre Fr. 16.-


Festivalpass für alle Konzerte:
Fr. 68.-
   
bis 20 Jahre Fr. 35.-

 

Türöffnung 30 Minuten vor Konzertbeginn

 

ANREISE

 

Ein Postauto-Transfer ist für Sie organisiert (Fr. 5.—  p.P. / Weg) 
Reservation bei info@musiqueamberg.ch
Platzzahl beschränkt

ab Urnäsch Bahnhof – Schwägalp           18.20 Uhr
ab Schwägalp – Urnäsch Bahnhof           18.45 Uhr
ab Schwägalp – Urnäsch Bahnhof           22.45 Uhr

Anreise mit den Appenzeller Bahnen von Gossau bis Urnäsch.
Fahrplan: www.sbb.ch/fahrplan

 

 

Le 3ème petit festival est passé...
Voilà quelques impressions:


GALERIE

2019

Alle Bilder geschützt / © Melchior Hochuli, musiqueamberg

Merci et à bientôt!

 

2018

Alle Bilder geschützt / © Raphaël Maussion, musiqueamberg

 

2017

Alle Bilder geschützt / © Melchior Hochuli, musiqueamberg